Leipzig

Bitte bewerben Sie sich hier auf „SANOsax.de“ mit dem „Jetzt bewerben“ Link/Button rechts oben.

zur schnellstmöglichen und unbefristeten Besetzung


Die Klinikum St. Georg gGmbH schreibt zur Umsetzung des beschriebenen Aufgabengebiets die

Leitung des Interdisziplinären Tumorzentrums

zur schnellstmöglichen und unbefristeten Besetzung aus.


Die Klinikum St. Georg gGmbH beabsichtigt, eine neue Organisationsstruktur zur personellen Konzentration und fachübergreifenden Koordination in der Onkologie als ärztlich geleitetes „Interdisziplinäres Tumorzentrum“ aufzubauen. Im Klinikum St. Georg werden jährlich ca. 5.000 Patienten mit Krebserkrankungen von zahlreichen spezialisierten Fachabteilungen behandelt. Die Deutsche Krebsgesellschaft bestätigte die hohe medizinische Kompetenz durch die Zertifizierung von mehreren Organkrebszentren (Brust, Lunge, Darm, Prostata in Planung). Ein organisatorischer Überbau soll das fachliches Spitzenniveau ausbauen und Wirtschaftlichkeit sichern. Im Tumorzentrum werden alle entitätsunabhängigen Aufgaben und die dafür benötigten Mitarbeiter zusammengeführt. Wichtige Teilaufgaben sind die Vorbereitung und Leitung der Tumorkonferenzen, die Organisation und Durchführung klinischer Studien, die Ausarbeitung von Behandlungsstrategien, die Weiterentwicklung und Standardisierung qualitätssichernder Maßnahmen und die Organisation der psychoonkologischen und sozialen Versorgung. Der Aufbau eines ambulanten und stationären Behandlungsnetzwerkes, die Umsetzung eines telemedizinischen sächsischen Pilotprojekts  und die geplante Zertifizierung runden das ambitionierte Aufgabengebiet ab.


Ihre Aufgaben

  • Aufbau, Organisation und Leitung des interdisziplinären Tumorzentrums
  • Ausbau und Weiterentwicklung der Onkologischen Kompetenz und deren Strukturen
  • Etablierung von Konzepten zur Sicherung der Struktur, Prozess- und Ergebnisqualität
  • enge Kooperation und Intensivierung der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit niedergelassenen Ärzten und umliegenden Krankenhäusern
  • Teilnahme am klinischen Konsil-Dienst
  • Teilnahme an der ärztlichen und studentischen Ausbildung
  • Öffentlichkeitsarbeit  und Kontaktpflege


Wir wünschen uns

  • hohe fachliche Qualifikation als Facharzt für Innere Medizin und Hämatologie/Onkologie
  • langjährige klinische Erfahrung in einer Führungsposition
  • Habilitation bzw. gleichwertige Leistungen
  • Qualifikation als Führungskraft und Teamfähigkeit
  • Fähigkeiten in der Organisation, ausgeprägte Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit
  • Interesse an wissenschaftlicher Tätigkeit und klinischen Studien


Wir bieten Ihnen

  • ein abwechslungsreiches Aufgabengebiet
  • eine leistungsgerechte und angemessene außertarifliche Vergütung
  • betriebliche Gesundheitsfürsorge, betriebliche Altersversorge und VWL
  • die Mitarbeit in einem kollegialen und professionellen Projektteam



Kontakt

Für Fragen und nähere Informationen steht Ihnen gern Herr Prof. Dr. med. B. Ruf telefonisch unter 0341 / 909 2601 zur Verfügung. Weitere Informationen zum Klinikum finden Sie auf unserer Homepage.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer 056/2018, vorzugsweise über unser Online-Bewerberportal oder postalisch an die 
Klinikum St. Georg gGmbH | Geschäftsbereich Personal | Delitzscher Straße 141 | 04129 Leipzig

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt

Wir weisen darauf hin, dass anfallende Bewerbungskosten im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung durch uns leider nicht übernommen werden können.

Facharzt/-ärztin, Leiter, Leiterin, Facharztkompetenz, Interdisziplinäres Tumorzentrum, Führungskraft, Führungs- und Organisationsaufgaben, Innere Medizin, Onkologie, SANOsax.de, Empfehlungsbund