Leipzig

Bitte bewerben Sie sich hier auf „SANOsax.de“ mit dem „Jetzt bewerben“ Link/Button rechts oben.

 zum schnellstmöglichen Termin

 

Klinik für Pneumologie und Intensivmedizin
am Robert-Koch-Klinikum/Standort Grünau des Klinikums St. Georg in Leipzig

 

Folgende Stelle ist in Vollzeit zur Besetzung zum schnellstmöglichen Termin ausgeschrieben:

Chefarzt (m/w) in der Klinik für Pneumologie

Die Klinik für Pneumologie und Intensivmedizin ist ein überregionales pneumologisches Zentrum und eine der größten und traditionsreichsten Fachkliniken für Atemwegserkrankungen in Deutschland. Ihr Spektrum umfasst die Diagnostik und Therapie aller akuten und chronischen Lungenerkrankungen, einschließlich der pulmonalen Onkologie. Die Klinik für Pneumologie und Intensivmedizin ist Teil des Zentrums für Innere Medizin, welches derzeit neun internistische Schwerpunkte umfasst.

Die Klinikum St. Georg gGmbH Leipzig ist akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig und ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit 25 Kliniken. Die Unternehmensgruppe ist an 17 Standorten in und um Leipzig präsent und verfügt derzeit über rund 1.700 Betten und tagesklinische Plätze. Pro Jahr werden ca. 45.000 Patienten stationär behandelt. Es erfüllt die Aufgaben eines akademischen Lehrkrankenhauses der Universität Leipzig. Die Kliniken repräsentieren das gesamte Spektrum der konservativen und operativen Medizin. Zusätzlich sind im Klinikum zahlreiche ambulante und teilstationäre Behandlungsangebote vorhanden.

Die Abteilung Pneumologie hat derzeit 88 Betten. Sie ist eine leistungsstarke Fachabteilung mit einem breiten Diagnostik- und Behandlungsspektrum. Zur Klinik gehören weiterhin eine IMC-Station, ein zertifiziertes Weaning Zentrum, ein Schlaflabor, eine pneumologisch-onkologische Spezialsprechstunde sowie Sprechstunden, die das komplette Spektrum der  Lungenerkrankungen abdecken. Es besteht eine enge Kooperation mit der Klinik für Thoraxchirurgie als Bestandteil des Lungenkrebszentrums des Klinikum St. Georg gGmbH. In Kooperation mit den anderen internistischen Kliniken werden die internistische Notaufnahme und die Intensivstation (acht Beatmungsplätze) betrieben.


Ihr Profil
Idealerweise haben Sie bereits mehrere Jahre Führungs- und Organisationsaufgaben in einem Krankenhaus der Schwerpunktversorgung oder in einem Fachkrankenhaus wahrgenommen. Sie verfügen über die Facharztanerkennung Innere Medizin mit Schwerpunktbezeichnung Pneumologie. Darüber hinaus bringen Sie weitreichende Erfahrungen in der Pneumologie, insbesondere auch der diagnostischen und interventionellen Bronchoskopie, einschließlich der endoskopischen Emphysemreduktion und dem endobronchialen Ultraschall (EBUS), mit. Die Anwendung der gängigen pneumologiespezifischen invasiven Verfahren ist Ihnen vertraut. Sie haben einschlägige Erfahrungen im Bereich von Weaningverfahren sowie der nicht-invasiven Beatmung,

Neben Teamfähigkeit, Flexibilität und Verantwortungsbewusstsein verfügen Sie über ausgeprägte Kollegialität und die Fähigkeit zu interdisziplinärer Zusammenarbeit. Ferner bringen Sie ein ausgeprägtes Interesse an wirtschaftlich orientiertem Arbeiten mit.

Als akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig versteht sich das Klinikum als Ausbildungseinrichtung. Somit sollte der zukünftige Stelleninhaber habilitiert sein, Erfahrung in der pneumologischen Ausbildung von Kollegen vorweisen können und diese am Hause erfolgreich weiterführen. Darüber hinaus wird besonderer Wert auf eine kommunikative Persönlichkeit gelegt, die sich mit den niedergelassenen Pneumologen und zuweisenden Ärzten vernetzt und mit diesen strategisch langfristig und kooperativ zusammenarbeitet.

Ein wesentlicher fachlicher Schwerpunkt der Klinik für Pneumologie und Intensivmedizin, als Bestandteil des Thoraxzentrums der Klinikum St. Georg gGmbH, ist die pneumologische Onkologie. Spezielle Erfahrungen auf diesem Gebiet wären wünschenswert.
Wissenschaftliche Aktivitäten, die Mitarbeit in den fachspezifischen regionalen und überregionalen Gremien sowie die Teilnahme an klinischen Studien werden vorausgesetzt.


Ihre Aufgaben

  • Organisation und Leitung der Klinik (inkl. Sicherstellung des Dienstsystems)
  • Ausbau und Weiterentwicklung der Klinik und des Leistungsspektrums
  • Etablierung von Konzepten zur Sicherung der Struktur, Prozess- und Ergebnisqualität
  • enge Zusammenarbeit mit der ärztlichen Direktion und Geschäftsführung
  • Intensivierung der vertrauensvollen Zusammenarbeit zu den niedergelassen Ärzten der Region

Wir bieten Ihnen

  • einen interessanten und verantwortungsvollen Arbeitsplatz hinsichtlich der Leitung der Klinik in einem Haus der Schwerpunktversorgung
  • eine der Tätigkeit entsprechende leistungsgerechte Vergütung in Form eines außertariflichen Dienstvertrages
  • Kooperation mit einer Kindertageseinrichtung, Job-Ticket der LVB und vergünstigte Parkmöglichkeiten sowie betriebliche Gesundheitsfürsorge


Kontakt

Für Rückfragen stehen Ihnen gern der Leitende Chefarzt, Professor Dr. med. Bernhard R. Ruf, unter der Tel.-Nr. 0341 / 909-2196 und der Leiter des Zentrums für Innere Medizin, Professor Dr. med. habil. Ingolf Schiefke, unter der Tel.-Nr. 0341 / 909-2626 oder unser externer Partner Herr Dr. Torsten Quadt unter der Tel.-Nr. 06172 / 963-549 bzw. 0175 / 93 10 601 zur Verfügung.

Weitere Informationen zum Klinikum erhalten Sie auf unserer Homepage.

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer 021/2018, vorzugsweise über unser Online-Bewerberportal oder postalisch an die Klinikum St. Georg gGmbH | Geschäftsbereich Personal | Delitzscher Straße 141 | 04129 Leipzig.

Schwerbehinderte Bewerber/-innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir weisen darauf hin, dass anfallende Bewerbungskosten im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung durch uns leider nicht übernommen werden können.

 

 

Chefarzt, Chefärztin, Klinik für Pneumologie und Intensivmedizin, onkologischen Pulmologie, Pulmologie, Standort Grünau, Zentrums für Innere Medizin, Pneumologie, Arzt-in-Weiterbildung, Ausbildung, SANOsax.de, Empfehlungsbund