Naumburg

Bitte bewerben Sie sich hier auf „SANOsax.de“ mit dem „Jetzt bewerben“ Link/Button rechts oben.

Für unsere Klinik für Innere Medizin mit ca. 90 Betten am Standort Saale-Unstrut-Klinikum Naumburg suchen wir eine/-n Oberärztin/Oberarzt Klinik für Innere Medizin mit dem Schwerpunkt Diabetologie/Endokrinologie.
Über das KlinikumDie Klinikum Burgenlandkreis GmbH mit ihren Standorten Georgius-Agricola Klinikum Zeitz und Saale-Unstrut Klinikum Naumburg ist ein kommunales Krankenhaus der Grund- und Regelversorgung mit derzeit 750 Betten in 16 Fachabteilungen. Insgesamt werden jährlich ungefähr 27.000 Patienten stationär und 41.000 Patienten ambulant behandelt. Als akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikum Jena sowie der Universität Leipzig sichert das Klinikum für die 183.000 Einwohner des Burgenlandkreises eine wohnortnahe medizinische Versorgung mit hohem Qualitätsanspruch und breitem Leistungsspektrum ab. Mit drei Tochtergesellschaften, der klinikeigenen Krankenpflegeschule und insgesamt 1.500 Mitarbeitern ist das Unternehmen einer der größten Arbeitgeber der Region. Die langfristige Personalentwicklung und intensive Förderung der Aus- und Weiterbildung sind wesentliche Grundlagen für die erfolgreiche und zukunftsorientierte Entwicklung des Klinikums. Qualifizierte und motivierte Mitarbeiter sind ein wichtiger Erfolgsfaktor für die Gestaltung der kommenden Aufgaben im sehr dynamischen Umfeld des Gesundheitswesens. Das Klinikum legt Wert darauf, ein fairer und verlässlicher Arbeitgeber zu sein. Dabei fordern und fördern wir Leistungs- und Serviceorientierung, Engagement und Eigenverantwortlichkeit. Die Unternehmenskultur orientiert sich an einem offenen, vertrauensvollen sowie kollegialen Umgang miteinander und ist geprägt durch wertschätzende Kommunikation sowie kurze Entscheidungswege mit flachen Hierarchien.
Die Klinik:Neben Patienten mit allgemeinen internistischen Krankheitsbildern werden insbesondere Patienten mit kardiologischen, intensivmedizinischen, diabetologischen, gastroenterologischen, hepatologischen, pneumologischen, onkologischen und palliativmedizinischen Krankheitsbildern behandelt. In unserem Team stehen hierfür Kolleginnen und Kollegen mit entsprechender Subspezialisierung und Kompetenz zur Verfügung.
Patienten mit Diabetes mellitus bzw. den Folgeerkrankungen nehmen einen wichtigen Stellenwert in der Klinik für Innere Medizin ein. Zusätzlich bestehen enge Schnittstellen zu unserem Gefäßchirurgischen Zentrum einschließlich interventioneller Radiologie, der Klinik für Neurologie mit zertifizierter Stroke Unit, dem Geriatrischen Zentrum, der Klinik für Gynäkologie/Geburtshilfe sowie der Klinik für Kinder und Jugendmedizin. Auch hier werden Patienten mit fachspezifischen Folgeerkrankungen des Diabetes mellitus behandelt.
Es sind pflegerische Strukturen für die Diabetes- und Ernährungsberatung vorhanden. Ziel ist es, alle Voraussetzung für die Erbringung der multimodalen Komplexbehandlung bei Diabetes mellitus zu erreichen.

Die diagnostischen Möglichkeiten sind vielfältig und umfassen neben einer diagnostischen und interventionellen Angiografie, die doppler- und duplexsonografischen Untersuchungen, kontrastmittelverstärkte Sonographie, diagnostische und therapeutischer Endosonografie,
ein Laufband-Ergometer, den 5-Minuten-Gehtest, das Belastungs-EKG, die Stressechokardiografie sowie die transthorakale und multiplane transösophageale Echokardiografie bis hin zur elektrophysiologischen- und Rechtsherzkatheruntersuchung.
Es werden Ein- und Zweikammer-HSM, CRT-Systeme, komplexe Defibrillatoren sowie Event-Rekorder implantiert. Die internistischen Intensivpatienten werden umfassend eigenverantwortlich betreut. Es besteht die Möglichkeit zur CVVH. Zusätzlich gibt es eine enge Kooperation mit den niedergelassenen Nephrologen am Standort.


Der Chefarzt besitzt die Weiterbildungsermächtigung für die Basisweiterbildung Innere Medizin und Allgemeinmedizin für 36 Monate, einschließlich 6 Monate internistische Intensivmedizin, sowie für den Schwerpunkt Gastroenterologie für 24 Monate. Der leitende Oberarzt ist zur Weiterbildung auf Kardiologischem und intensivmedizinischem Gebiet für jeweils 12 Monate ermächtigt.
Des Weiteren bestehen Weiterbildungsbefugnisse auf dem Gebiet der Inneren Medizin sowie der Palliativmedizin.

Ihr Profil:
  • Facharzt für Innere Medizin mit Schwerpunktbezeichnung Diabetologie /Endokrinologie oder Absolvierung wesentlicher Teile der Ausbildung
    Wir wünschen uns eine aufgeschlossene Kollegin/ einen aufgeschlossenen Kollegen, die/der Spaß am ärztlichen Beruf hat.
  • Bereitschaft und Fähigkeit zur klinik- und berufsgruppenübergreifenden interdisziplinären Zusammenarbeit und Aufbau der notwendigen Strukturen für die multimodale Komplexbehandlung bei Diabetes mellitus
  • patientenorientierte, engagierte und selbständige Arbeitsweise
  • Flexibilität und die Bereitschaft zur ständigen Qualitätsverbesserung 
  • Belastbarkeit, Engagement, Motivation, hohes Verantwortungsbewusstsein 
  • Einhaltung der betriebsinternen Standards und Prozessbeschreibungen 
  • betriebswirtschaftliches Denken und Handeln

Unser Angebot:
  • ein vielseitiger und abwechslungsreicher Arbeitsplatz
  • elektronische Zeiterfassung
  • Möglichkeit von Teilzeitbeschäftigung
  • breites Behandlungsspektrum
  • umfassende moderne Medizintechnik
  • flache Hierarchien und kollegiale Atmosphäre
  • strukturierte Weiterbildung
  • langfristige Zusammenarbeit mit umfangreichen Entwicklungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Vergütung nach Haustarifvertrag
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche und der Suche nach Kinderbetreuung (nach Absprache)

innere, Innere Medizin, Medizin, Oberärztin, Oberarzt, Diabetologie, Endokrinologie, Naumburg, Schwerpunkt, SANOsax.de, Empfehlungsbund