Nordhausen

Bitte bewerben Sie sich hier auf „SANOsax.de“ mit dem „Jetzt bewerben“ Link/Button rechts oben.

Die Südharz Klinikum Nordhausen gGmbH ist ein Krankenhaus der überregionalen Versorgung mit 770 Planbetten und 26 Fachabteilungen sowie modern ausgestatteten Funktionsbereichen und Instituten. Wir sind Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena.

Für die Kliniken für Innere Medizin suchen wir zum nächstmöglichen Termin

einen Assistenzarzt in Weiterbildung (m/w/d)

Die Klinik für Innere Medizin I (Kardiologie, Internistische Intensivmedizin, Nephrologie/Chefarzt Dr. med. M. Lustermann) verfügt über 97 Betten, davon 13 im Intensivbereich. Der Klinik angegliedert ist ein Linksherzkathetermessplatz als Schwerpunkt der Diagnostik und Therapie. Es besteht ein kardiologisches 24-Stunden-Interventionsdienstsystem.
Die kardiologische Stationen 1 und 2 verfügen über 56 Betten, teilweise mit EKG-Monitoring. Im Jahr werden hier ca. 1500 Patienten betreut.
Die Nephrologie verfügt über 28 Betten sowie über 6 Dialyseplätze.

Die Klinik für Innere Medizin II (Allgemeine Innere, Gastroenterologie) verfügt über 62 Betten und ist für die Bereiche Gastroenterologie, Allgemeine Innere sowie Infektions- und Tropenmedizin zuständig. Kernstück der Gastroenterologie ist die modern ausgestattete Endoskopieabteilung. Hier werden neben den heute zur Verfügung stehenden Standarduntersuchungsverfahren die gesamte Palette der interventionellen endoskopischen Techniken angeboten, insbesondere im Hinblick auf das bestehende Darm- und Pankreaszentrum.

Die Klinik für Hämatologie/ Onkologie (Chefarzt Dr. med. Wolf) mit 10 stationären Betten behandelt alle Erkrankungen aus diesem Teilgebiet der Inneren Medizin einschließlich der akuten Leukämie. Die Klinik befasst sich mit der Diagnostik und Therapie solider Tumoren in ihrer gesamten Breite.

Zusammen besitzen die Kliniken für Innere Medizin die volle Weiterbildungsermächtigung für die Innere Medizin/ gesamte Innere Medizin.
Als weitere Qualifizierungsmöglichkeiten bieten wir die Kardiologie (24 Monate), Gastroenterologie (36 Monate), Nephrologie (12 Monate) sowie die Hämatologie/ Onkologie (18 Monate) an.

Wir bieten Assistenzärzten in Weiterbildung (m/w/d) eigene Gestaltungsmöglichkeiten und eine freundlich kollegiale Arbeitsatmosphäre. Die zeitgerechte Rotation durch alle facharztrelevanten Fachbereiche ist selbstverständlich.
Gern bieten wir auch bereits bestandenen Fachärzten (m/w/d) für Innere Medizin die Möglichkeit der Subspezialisierung sowie darauf aufbauende Entwicklungs- und Karrieremöglichkeiten an.

Die Vergütung erfolgt nach Haustarifvertrag (Marburger Bund). Eine Unterkunft im modern ausgestatteten Personalwohnheim ist möglich.

Nordhausen ist eine am Südrand des Harzes, in ausgewiesen schöner Umgebung gelegene Kreisstadt mit ca. 50.000 Einwohnern. Alle weiterführenden Schulen befinden sich am Ort. Darüber hinaus verfügt Nordhausen über eine Fachhochschule und ist kulturell gut ausgestattet (Theater, Musikschule, Schwimm- und Sportmöglichkeiten). Anbindung an die Autobahn 38 besteht.

Erste Auskünfte erteilen Ihnen gern die Chefärzte der Inneren Kliniken: Herr Dr. med. Lustermann, telefonisch 03631/41-2337 oder per e-mail meik.lustermann@shk-ndh.de bzw. Herr Dr. med. Wolf, telefonisch 03631/41-2309 oder per e-mail hans.wolf@shk-ndh.de.

Führerschein

kein Führerschein erforderlich
Assistenzarzt, Weiterbildung, (m/w/d), innere, Medizin, Ärztlicher Dienst, Nordhausen, Gastroenterologie, Chefarzt, SANOsax.de, Empfehlungsbund