Altenburg

Bitte bewerben Sie sich hier auf „SANOsax.de“ mit dem „Jetzt bewerben“ Link/Button rechts oben.

Die Angiologie ist Teil des Zentrums für Innere Medizin sowie des im Ausbau befindlichen Zentrums für Gefäßmedizin. Schwerpunkte sind die Behandlung und Diagnostik von Gefäßerkrankungen und hier insbesondere auch die Behandlung chronischer Wunden aufgrund von Durchblutungsstörungen mit dem Ziel des Extremitätenerhalts.

In enger Kooperation mit den Kliniken für Radiologie und Gefäßchirurgie sowie zur Praxis für Gefäßmedizin im Medizinischen Versorgungszentrum erfolgt die Betreuung der Gefäßpatienten interdisziplinär.

Kernstück der Klinik ist die "Konservative Fußabteilung" für Problemwunden aller Art mit allen modernen Behandlungsverfahren bis hin zur Plasmatherapie. Hierbei wird das ärztliche Team durch eine ausgebildete Angiologieassistentin (DGA) bei der Diagnostik und Therapie unterstützt.

Bei fachlichen Fragen steht Ihnen die leitende Oberärztin Frau Dr. med. Birgit Schwetlick zur Verfügung (Tel.: 03447 52 1412).


Wir bieten Ihnen

• attraktive Vergütung nach dem TV-Ärzte/ VKA
• Rotationssystem (Basisweiterbildung), anschließend feste Zuordnung zur Angiologie

• volle Weiterbildungsermächtigung Innere Medizin und Angiologie

• Teilnahme am Notarztdienst möglich
• flache hierarchische Klinikstrukturen
• individuelle Einarbeitung
• betriebliche Altersversorgung
• betriebliche Gesundheitsförderung
• Betriebskindergarten
• Vereinbarkeit von Familie und Beruf
• Unterstützung bei der Wohnungssuche

 

Bei Fragen melden Sie sich gern persönlich telefonisch oder per Mail.

Arzt-in-Weiterbildung, Angiologie, Facharzt, Innere Medizin, Radiologie, Gefäßchirurgie, Arzt, SANOsax.de, Empfehlungsbund