Aue

Bitte bewerben Sie sich hier auf „SANOsax.de“ mit dem „Jetzt bewerben“ Link/Button rechts oben.

49640
Physician Assistant (m/w/d) für die Notaufnahme

Unsere Innovationen beginnen mit Ihrer Idee. Wir sind Ihr Motor für eine schnelle und sinnhafte Umsetzung – zum Wohle unserer Patientinnen und Patienten. Starten Sie mit uns in eine gemeinsame Zukunft!

Für unsere Zentrale Notaufnahme suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Physician Assistant (m/w/d) für die Mitversorgung der chirurgischen Patienten.  Sie sind interessiert?

Das erwartet Sie

  • Mitwirkung an der Versorgung von chirurgischen Notfallpatient:innen
  • Mitwirkung bei der Koordination der täglichen Abläufe in der ZNA und der angegliederten Bettenstation
  • Mitwirkung an der strukturierten Ersteinschätzung der eintreffenden Patient:innen
  • Gute, vertrauensvolle und intensive Zusammenarbeit mit den Kliniken des Hauses, den niedergelassenen Ärzten/-innen, der KV-Notfallpraxis, den kooperierenden Kliniken und dem Rettungsdienst

Das bringen Sie mit

  • Sie haben das Bachelorstudium zum Physician Assistant (m/w/d) erfolgreich abgeschlossen oder stehen kurz davor
  • Sie haben besonderes Interesse an der klinischen Notfallmedizin.
  • Sie möchten sich gern regelmäßig weiterbilden und ihren beruflichen Horizont erweitern
  • Sie sollten eine Persönlichkeit mit guter fachlicher und menschlicher Kompetenz, Teamfähigkeit und Innovationsbereitschaft sein.

Für diese Stelle werden folgende Unterlagen benötigt:

  • ein polizeiliches Führungszeugnis
  • Nachweis über den Masernschutz und die
  • Nachweis über vollständige Schutzimpfung gegen das Coronavirus SARS-CoV-2 oder Genesenennachweis

Freuen Sie sich auf

  • Einen verantwortungsvollen und vielseitigen Arbeitsplatz im Spannungsfeld zwischen Ersteinschätzung, Schockraumbehandlung und ambulanter vs. stationärer Notfallversorgung
  • Günstige Bedingungen zur Arbeitszeitplanung
  • ein qualifiziertes und freundliches Team aus Ärzt:innen, Physician Assistants, Schwestern/Pflegern und Notfallsanitäter:innen.
  • Eine Anstellung nach Helios-Tarifvertrag mit attraktiver Vergütung
  • Gute Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten sowohl extern als auch intern im Helios-Verbund
  • Zahlreiche Angebote der Helios Corporate Benefits sowie die Zusatzversicherung „Helios Plus“
  • Sie tun etwas für Ihre Gesundheit? Als Anreiz bieten wir Ihnen ein Bonusprogramm, welches Sie zur Vorsorge, Sport, Bewegung und soziales Engagement anregen bzw. gesunde Aktivitäten mittels Prämien belohnen soll.

Jetzt liegt es nur noch an Ihnen!

Möchten Sie noch mehr über die Position erfahren oder haben Rückfragen, rufen Sie gern ddie Chefärztin der Zentralen Notaufnahme, Frau Dr. med. K. Seyring, unter der Telefonnummer (03771) 58-3961 an bzw. schreiben eine E-Mail an kerstin.seyring(at)helios-gesundheit.de. 

Die Adresse Ihrer neuen Arbeitsstelle als Physician Assistent für die Notaufnahme (m/w/d) autet: Helios Klinikum Aue, Gartenstraße 6, 08280 Aue – Bad Schlema

Chancengleichheit im Beruf ist uns wichtig. Deshalb ermutigen wir ausdrücklich Menschen mit Behinderung, jeglicher sexuellen Identität und Herkunft sich zu bewerben.

Unsere Klinik / Unsere Region:

Die Zentrale Notaufnahme (24/7) ist gemäß den am Klinikum befindlichen Fachdisziplinen interdisziplinär ausgerichtet. Entsprechend des GBA-Beschlusses zu einem gestuften System von Notfallstrukturen in Krankenhäusern stellt das HELIOS Klinikum Aue eine umfassende Notfallversorgung (Stufe III) sicher. Ein medizinisches Ersteinschätzungssystem zur Behandlungspriorität (MTS) ist etabliert. In der Zentralen Notaufnahme befindet sich eine Beobachtungstation, die bei der geplanten baulichen Erweiterung ebenfalls vergrößert wird. Der Hubschrauberlandeplatz befindet sich auf dem Dach von Haus B und ist über Fahrstuhl direkt von der Notaufnahme aus erreichbar.

An die Zentrale Notaufnahme angeschlossen ist das Institut für Radiologie mit CT und MRT (24/7). Das Klinikum ist als regionales Traumazentrum in das Traumanetzwerk Westsachsen eingebunden. Polytraumen werden nach initialer Versorgung im Schockraum direkt zur CT-Polytraumaspirale verbracht. Zur Behandlung von Patienten mit akutem Koronarsyndroms steht eine Chest Pain Unit (CPU) zur Verfügung mit 24 Stunden-PCI-Bereitschaft. Auch die Stroke Unit befindet sich auf derselben Ebene. Die Sicherung des Atemweges mittels nichtinvasiver oder invasiver Beatmung findet bereits im Schockraum statt. Es besteht eine kollegiale Zusammenarbeit mit Intensiv- und Intermediate Care-Station und entsprechend unmittelbare Aufnahmebereitschaft. Im Klinikum besteht die kontinuierliche Möglichkeit einer notfallendoskopischen Intervention am Gastrointestinaltrakt und Tracheobronchialsystem.

Das Helios Klinikum Aue ist als Akademisches Lehrkrankenhaus an der Technischen Universität Dresden eine führende Gesundheitseinrichtung in Westsachsen und versorgt mit etwa 1.200 Mitarbeitern rund 100.000 Patienten jährlich in ausgezeichneter medizinischer und pflegerischer Qualität. Das Klinikum sichert als Schwerpunktkrankenhaus mit rund 600 Betten in 16 Kliniken die medizinische Versorgung der Patienten überregional in nahezu allen medizinischen Disziplinen. An unserem Hause befinden sich ein Medizinisches Versorgungszentrum, ein Sozialpädiatrisches Zentrum, eine Medizinische Berufsfachschule sowie eine eigene Betriebskindertagesstätte mit umfangreichen Betreuungsmöglichkeiten.

Die Große Kreisstadt Aue-Bad Schlema ist eine Gemeinde im westlichen Erzgebirge mit 21.000 Einwohnern und bietet ein attraktives und insbesondere durch Sport geprägtes Umfeld. Aufgrund der sehr guten verkehrstechnischen Anbindung und der Nähe zu Chemnitz und Zwickau (Fahrtzeit ca. 20-25 min) ist gleichzeitig eine großstädtische Infrastruktur unmittelbar verfügbar. Die Fahrtzeit nach Dresden bzw. Leipzig beträgt gut eine Stunde. Wintersport können Sie im ganzen Erzgebirge, v.a. in Eibenstock und Oberwiesenthal, betreiben.

Karrierelevel: Berufseinsteiger
Berufsfeld: Nichtärztlicher medizinischer Dienst
Standort: Aue
Eintrittsdatum:zum nächstmöglichen Zeitpunkt
Physician, Assistant, (m/w/d), Notaufnahme, Arzt-in-Weiterbildung, Medizinisch-Technischer-Assistent, SANOsax.de, Empfehlungsbund