Dresden und Dresden

Bitte bewerben Sie sich hier auf „SANOsax.de“ mit dem „Jetzt bewerben“ Link/Button rechts oben.

Das Städtische Klinikum Dresden ist Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Dresden, besteht aus mehr als 35 Kliniken und Instituten und bietet mit seinen vier Standorten und der Medizinischen Berufsfachschule eine umfassende medizinische Versorgung für die Menschen in Dresden und der Region. Etwa 3.500 Mitarbeitende versorgen wohnortnah jährlich mehr als 60.000 Patientinnen und Patienten stationär und rund 110.000 ambulant. Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden mit ca. 1.540 Betten bildet das moderne Krankenhaus der Schwerpunktversorgung zudem Medizinstudierende aus. Weitere Informationen unter www.klinikum-dresden.de

Wir suchen standortübergreifend für die Kliniken für Anästhesiologie und Intensivmedizin, Notfallmedizin und Schmerztherapie, Chefarzt Dr. Andreas Nowak und Anästhesiologie und Intensivtherapie, Chefarzt PD Dr. med. habil. Michael Meisner, zum nächstmöglichen Zeitpunkt

 

Weiterbildungsassistenten (m/w/d) zum Facharzt
für Anästhesiologie

 

Die beiden anästhesiologischen Kliniken versorgen mit ca. 21.000 stationären und ambulanten Anästhesien im Jahr das gesamte operative Spektrum des Städtischen Klinikums. Darüber hinaus sind sie für die operative Intensivmedizin, den boden- und luftgebundenen Notarztdienst, den Intensivtransportwagen und die Fachweiterbildung Intensivpflege und Anästhesie verantwortlich.

Die Kliniken betreuen 38 Betten intensivmedizinisch unter anästhesiologischer Leitung.

Die Medical Emergency Teams werden von den Intensivstationen gestellt. Für das Überregionale Traumazentrum am Standort Friedrichstadt besteht die Zulassung zum Schwerverletztenarten-Verfahren.

Das erwartet Sie

  • Standortübergreifende anästhesiologische und intensivmedizinische Versorgung unserer Patienten mit planmäßiger Rotation in alle Fachbereiche des Klinikums im Rahmen der Facharztweiterbildung
  • Strukturierter Wissens- und Kompetenzerwerb mit regelmäßigem Feedback, Mentoren-System
  • Berufliche Weiterentwicklung durch Übernahme spezialisierter Aufgaben:
    • Kinderanästhesie, Thoraxanästhesie, Neuroanästhesie, Anästhesie in der Geburtshilfe, Kopf-Hals-Chirurgie, Adipositas-Chirurgie. Umfangreiche Intensivmedizin.
    • Optionale Teilnahme am bodengebundenen Notarztdienst, an der Luftrettung und der Besetzung des Intensivtransportwagens
    • Übernahme von organisatorischen Aufgaben oder Funktionen ist möglich
  • Teilnahme am Bereitschaftsdienst

Das bringen Sie mit

  • Approbation als Arzt/Ärztin
  • Sozialkompetenz und persönliches Engagement
  • Interesse sich in einem kollegialen Team einzubringen
  • Kommunikations- und Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und Sorgfalt
  • Begegnung der Patienten und deren Angehörigen mit Kompetenz und Empathie

Das bieten wir Ihnen

  • Abwechslungsreicher Einsatz in verschiedenen Fachrichtungen
  • Volle Weiterbildungsbefugnis von 60 Monaten an beiden Standorten
  • Strukturiertes Weiterbildungs-Curriculum in Abschnitten von mindestens 6 Monaten mit regelmäßigen internen und externen Fortbildungsangeboten
  • Verschiedene und flexible Arbeitszeitmodelle mit Berücksichtigung Ihrer Wünsche
  • Angenehmes und kollegiales Arbeitsklima
  • Mitgestaltung von Lehrveranstaltungen (Simulatorzentrum, Skills-Training, Notfallkurse)
  • Exzellente, zentrale Lage mit vielfältigem kulturellem Angebot unserer Landeshauptstadt
  • Leistungsgerechte Vergütung nach TV-Ärzte/VKA mit den für den Öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen

Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen; hinsichtlich der Erfüllung der Ausschreibungsvoraussetzungen erfolgt eine individuelle Betrachtung.

Wir freuen uns selbstverständlich auch über Kolleginnen und Kollegen mit Migrationshintergrund. Gute Kenntnisse der deutschen Sprache, mindestens C1 – Niveau, setzen wir voraus.

Wenn Sie diese Aufgabenstellung anspricht und Sie die Anforderungen erfüllen, dann senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe der Position und der Referenznummer 22-2250040, bevorzugt über unser Bewerberportal.

Für Ihre Rückfragen stehen Ihnen
Christin Hausch
Ressort Personal
Tel.:  0351 856-1166
und
Nikola Wendorff
Ressort Personal
Tel.:  0351 856-1157
gern zur Verfügung.

Arzt in Weiterbildung, Assistenzarzt, Weiterbildungsassistent, Anästhesiologie, approbation, Rotation, SANOsax.de, Empfehlungsbund