Nordhausen

Bitte bewerben Sie sich hier auf „SANOsax.de“ mit dem „Jetzt bewerben“ Link/Button rechts oben.

Die Südharz Klinikum Nordhausen gGmbH ist ein Krankenhaus der überregionalen Versorgung mit 817 Planbetten und 26 Fachabteilungen sowie modern ausgestatteten Funktionsbereichen und Instituten. Wir sind Akademisches Lehrkrankenhaus des Universitätsklinikums Jena.

In unserem Institut für Radiologie ist ab sofort die Stelle

eines Assistenzarztes in Weiterbildung (m/w/d)

zu besetzen.

Das Radiologische Institut versorgt die Patienten des Südharz Klinikums und vertraglich gebundener Kooperationspartner mit dem Gesamtspektrum der radiologischen Diagnostik.
Des Weiteren wird die gesamte Breite der Radiologie ambulant in unserem MVZ in Personal- und Geräteunion mit dem Institut für Radiologie angeboten.

Wir sind ausgestattet mit zwei MRT (1.5T und 3T), zwei Multislice CT (128 Zeilen und 16 Zeilen), einer Liegendstereotaxieeinheit, einer biplanen Angiografie, einer direkt-digitalen Mammographie mit Tomosynthese und KM-Mammographie, zwei Sonografiesystemen mit verschiedenen Elastographieoptionen, einem osteodensitometrischen Arbeitsplatz sowie mehreren Röntgengeräten, einer Fluoroskopieeinheit sowie verschiedenen CAD-Systemen zur automatischen Befundanalyse. Desweiteren kooperieren wir mit der Klinik für Nuklearmedizin beim PET-CT. Es werden ca. 75.000 radiologische Untersuchungen im Jahr durchgeführt, davon jeweils über 10.000 MRT bzw. CT und ca. 600 Interventionen. Weiterhin sind wir Partner mehrerer zertifizierter überregionaler Zentren (Prostata-, Brust-, Trauma-, Endoprothetik-, Thoraxzentrum). Unsere Radiologie ist überregionales Schwerpunktzentrum der DRG für muskuloskeletale Radiologie, DEGIR Stufe 1 zertifiziert, Kardio-MRT Stufe 3 und Kardio-CT Stufe 2 zertifiziert, Prostatabildgebung Stufe 2 zertifiziert.

Für unser Team suchen wir personelle Verstärkung; der Chefarzt verfügt über die volle Weiterbildungsermächtigung.
Wir suchen einen Arzt in Weiterbildung (m/w/d) mit Motivation, Engagement und Leistungsbereitschaft.
Es erwartet Sie ein freundliches und aufgeschlossenes Team mit einer kollegialen Arbeitsatmosphäre und geregelten Arbeitszeiten. Innovationsfreudigkeit sowie wissenschaftliches Interesse sind gern gesehen. Das radiologische Institut ist bei den großen radiologischen Kongressen seit Jahren kontinuierlich mit wissenschaftlichen Präsentationen vertreten.

Die Vergütung erfolgt nach Haustarifvertrag in Anlehnung an den Marburger Bund.

Nordhausen ist eine am Südrand des Harzes, in ausgewiesen schöner Umgebung gelegene, Kreisstadt mit ca. 45.000 Einwohnern. Alle weiterführenden Schulen befinden sich am Ort. Darüber hinaus verfügt Nordhausen über eine Hochschule und ist kulturell gut ausgestattet (Vollspartentheater, Musikschule, Schwimm- und Sportmöglichkeiten, Kino, diverse Museen, Traditionsbrennerei etc.) sowie mit unmittelbarer Autobahnanbindung. Leipzig, Halle, Erfurt und Göttingen sind so in weniger als 1 Stunde erreichbar.

Ihre Bewerbung richten Sie bitte an:

Chefarzt Prof. Dr. med. habil. Ansgar Malich,
Institut für Radiologie
Südharz Klinikum Nordhausen gGmbH, Dr.-Robert-Koch-Straße 39, 99734 Nordhausen, Tel.: 03631/41-2858, E-Mail: ansgar.malich@shk-ndh.de
Führerschein kein Führerschein erforderlich
Assistenzarzt, in, Weiterbildung, (m/w/d), Radiologie, Arzt-in-Weiterbildung, MRT, SANOsax.de, Empfehlungsbund