Leipzig

Bitte bewerben Sie sich hier auf „SANOsax.de“ mit dem „Jetzt bewerben“ Link/Button rechts oben.

Klinik für Radiologie, Abteilung Nuklearmedizin

ab 01.01.2023 | unbefristet | Vollzeit oder Teilzeit

Für unsere neue Abteilung für Nuklearmedizin suchen wir eine/n

Medizinisch-technische Radiologieassistenz (d/m/w)

ab dem 01.01.2023 | unbefristet | Vollzeit oder Teilzeit


Das Klinikum St. Georg gGmbH ist ein akademisches Lehrkrankenhaus der Universität Leipzig und ein Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit 25 Kliniken. Die Unternehmensgruppe ist an 17 Standorten in und um Leipzig präsent und verfügt derzeit über rund 1.700 Betten und tagesklinische Plätze. Die Klinik für Radiologie mit den Abteilungen Diagnostische und Interventionelle Radiologie, Kinderradiologie und Neuroradiologie wird 2023 um die Abteilung für Nuklearmedizin erweitert. Das Klinikum St. Georg gGmbH verfügt mit dem Zentrum für interdisziplinäre Krebsmedizin über einen ausgewiesenen onkologischen Schwerpunkt. Wir suchen für unsere Abteilung für Nuklearmedizin, die mit einem PET/CT und SPECT/CT-Geräte neuester Bauart ausgestattet ist, eine MTRA mit Freude an interdisziplinärer Arbeit im Team der Klinik für Radiologie ab dem 01.01.2023.

 

Ihre Perspektiven - unsere Angebote

  • unbefristete Anstellung
  • aktiver Aufbau einer neuen Abteilung
  • Mitarbeit in einem kollegialen und professionellen Team
  • hervorragende technische Ausstattung der Arbeitsbereiche
  • Job-Ticket der LVB
  • betriebliche Gesundheitsfürsorge, betriebliche Altersvorsorge und VWL
  • attraktive, leistungsgerechte tarifliche Vergütung inkl. Sonderzahlung nach unserem Haustarif


Ihr Profil

  • Sie besitzen eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung als Medizinisch-technische Assistenz (d/m/w) mit aktueller Fachkunde
  • Idealerweise haben Sie Berufserfahrung in der Nuklearmedizin
  • Sie zeichnen sich durch einen kooperativen und teamorientierten Arbeitsstil aus 
  • Sie besitzen ein hohes Maß an Gewissenhaftigkeit, Belastbarkeit und Engagement
  • Sie sind sensibel und empathisch im Umgang mit unseren Patienten 

 

Ihre Aufgaben

  • Eigenverantwortliche Organisation und Durchführung von nuklearmedizinischen Untersuchungen am SPECT-CT/PET-CT
  • Qualitätskontrolle der durchgeführten Untersuchungen, im Heißlabor und des Großgeräteparks
  • Dokumentation in EDV-Programmen (SAP)
  • Übernahme von administrativen Aufgaben

 

Kontakt
Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Sie! Für Fragen steht Ihnen gern Herr Schädlich telefonisch unter der Rufnummer +49 341 909 2719 zur Verfügung. Jetzt bewerben unter Angabe der Ausschreibungsnummer 236/2022, vorzugsweise über unser Online-Bewerberportal. Ausschreibungsschluss ist der 15.10.2022. Wir weisen darauf hin, dass anfallende Bewerbungskosten im Zusammenhang mit Ihrer Bewerbung durch uns leider nicht übernommen werden können. Bitte beachten Sie, dass eine Einstellung nur bei Nachweis eines vollständigen Impfschutzes oder einer Kontraindikation gegen COVID 19 (gem. Infektionsschutzgesetz) und das Masern-Virus (gem. Masernschutzgesetz) erfolgen kann. Die Nachweise sind im Einstellungsprozess vorzulegen.

Radiologie, Radiologe/in, Facharzt/-ärztin, Arzt in fortgeschrittener Weiterbildung, Arzt/Ärztin in Weiterbildung, Arzt/Ärztin, Röntgenverfahren, AiW, Computertomographien, CT, SANOsax.de, Empfehlungsbund