Dresden

Bitte bewerben Sie sich hier auf „SANOsax.de“ mit dem „Jetzt bewerben“ Link/Button rechts oben.

Das Städtische Klinikum Dresden ist Eigenbetrieb der Landeshauptstadt Dresden, besteht aus mehr als 35 Kliniken und Instituten und bietet mit seinen vier Standorten und der Medizinischen Berufsfachschule eine umfassende medizinische Versorgung für die Menschen in Dresden und der Region. Etwa 3.500 Mitarbeitende versorgen wohnortnah jährlich mehr als 60.000 Patientinnen und Patienten stationär und rund 110.000 ambulant. Als Akademisches Lehrkrankenhaus der Technischen Universität Dresden mit ca. 1.540 Betten bildet das moderne Krankenhaus der Schwerpunktversorgung zudem Medizinstudierende aus. Weitere Informationen unter www.klinikum-dresden.de

Zur Verstärkung unseres Teams im Institut für Klinische Chemie suchen wir ab dem 01.05.2023 unbefristet in Vollzeit am Standort Friedrichstadt einen

Facharzt (m/w/d) für Labormedizin

Das Institut für Klinische Chemie und Labormedizin (IKL) ist das Zentrallabor des Städtischen Klinikums Dresden. Hier werden mit modernster Technik nahezu alle Laborleistungen erbracht, die für die Versorgung der Patienten/innen erforderlich sind. Sämtliche mikrobiologischen Untersuchungen sowie die Blutgruppenbestimmungen und die Organisation des Blutdepots gehören ebenfalls zu den Aufgaben des IKL. Mit der angeschlossenen Laborpraxis stehen die Laborleistungen auch ambulant tätigen Ärztinnen und Ärzten zur Verfügung.

Das Akademikerteam im IKL besteht aus drei Naturwissenschaftlern und zwei Ärzten und soll durch einen weiteren Facharzt für Labormedizin verstärkt werden. Die technische Ausstattung des Instituts ist modern, die räumliche Unterbringung wird in den nächsten Jahren durch einen Neubau verbessert, der weitere Möglichkeiten für eine Laborautomatisation eröffnet.

Ihre neue Herausforderung

  • Fachliche und organisatorische Betreuung der labormedizinischen Diagnostik
  • Interdisziplinäre und kollegiale Zusammenarbeit mit den Kliniken und Fachbereichen des Hauses
  • Fachliche Beratung der externen Einsender in die Laborpraxis
  • Mikrobiologische Expertise und ggf. die Bereitschaft, im interdisziplinären Antibiotic Stewardship Team mitzuarbeiten, wären von Vorteil.
  • Stellvertretende Leitung des IKL bei Abwesenheit des Institutsleiters

 Ihr überzeugendes Profil

  • Deutsche Approbation als Arzt
  • Facharzt für Laboratoriumsmedizin
  • Engagement, Bereitschaft und Fähigkeit zur Mitarbeit in einem multiprofessionellen Team
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Fort- und Weiterbildung

Gibt Ihren Ambitionen eine Heimat – unser Angebot

  • Ein vielseitiges Arbeitsumfeld in einem kollegialen und hochmotivierten Team
  • Eine leistungsgerechte Vergütung nach TV-Ärzte/VKA mit den für den Öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen
  • Eine hohe Lebensqualität und ein vielfältiges, kulturelles Angebot und eine ansprechende Umgebung in der Landeshauptstadt Dresden

Wir begrüßen ausdrücklich Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen; hinsichtlich der Erfüllung der Ausschreibungsvoraussetzungen erfolgt eine individuelle Betrachtung.

Wir freuen uns selbstverständlich auch über Kolleginnen und Kollegen mit Migrationshintergrund. Gute Kenntnisse der deutschen Sprache, mindestens C1 – Niveau, setzen wir voraus.

Wenn Sie diese Aufgabenstellung anspricht und Sie die Anforderungen erfüllen, dann senden Sie uns Ihre vollständigen und aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe der Position und der Referenznummer 22-2420203, bevorzugt über unser Bewerberportal.

Für Ihre Rückfragen stehen Ihnen

Prof. Dr. Dr. med. Thomas Demant
Institutsleiter
Institut Klinische Chemie und Labormedizin
Tel.: 0351 480-3900
und
Christin Hausch
Ressort Personal
Tel.:  0351 856-1166
gern zur Verfügung.